Bitte mehr Meer

Bilder von Radtouren zu sehen, die man nicht selbst erlebt hat, ist ja wohl ähnlich langweilig, wie das Anschauen fremder Urlaubsbilder.
Manchmal freut sich jemand, Bilder aus einer Gegend zu sehen, an die er selbst schöne Erinnerungen hat. Darum die Bilder meiner Radtour auf Sylt und Römö, ich weiß, wer sich darüber freut! 😉

Bilder von Rømø
Bilder von Sylt

… und ich dachte, der Po ist in Italien 😉

Heinrich unter'm Po

September 2011

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bitte mehr Meer

  1. SOLEILrouge schreibt:

    Lieber Heinrich,
    ich hab eben „auf die Schnelle“ erst die SYLT-Bilder gesehen, aber ich kann nur sagen: MERVEILLEUX!!!
    Besonders gefallen hat mir das Verhehrsschild mit den s/w-gestreiften Kühen -wobei ich das erst nicht kapiert hab ;-)-, aber dann folgte ja „die Realität“ in Form des echten Kuhphotos! *lach*
    Großartige Touren, die du da machst.
    Herzliche Grüße & einen schönen Tag wünscht dir die meersehnsuchtsvolle
    SOLEILrouge 🙂

    • Heinrich schreibt:

      Quand tu veux construire un bateau, ne commence pas par rassembler du bois, couper des planches et distribuer du travail, mais reveille au sein des hommes le desir de la mer grande et large.
      Antoine de Saint-Exupéry

      Liebe Sonne,
      da Du die richtige Sehnsucht nach dem Meer schon hast, kann man mit Dir nicht nur Bäume ausreißen, sondern damit auch gleich Schiffe bauen. Das finde ich super und freue mich, dass Du „gut drauf“ bist!
      Gruß Heinrich

  2. Sola schreibt:

    Die Rømø-Bilder sind bestimmt für mich….aber nee, das kannste ja gar nicht wissen 😉
    Habe in Kindheit und Jugend meine Ferien fast immer auf Rømø verbracht und liebe diese Insel. Schön, bei den Bildern mal wieder in Erinnerungen schwelgen zu können!
    Liebe Grüße von Sola

    • Heinrich schreibt:

      Liebe Sola,
      selbstverständlich waren die Bilder (nur) für Dich! 😉
      Ich bringe Dir Sa. noch mehr Bilder aus Rømø, Ribe, Skærbæk und Tønder mit, wenn Du möchtest. Dann erzähle ich Dir auch, wie bei dem Versuch, Mandø bei kommender Flut zu erreichen, das Meer beinahe den Heinrich verschluckt hätte. Ich bin wohl im Alter immer noch so leichtsinnig, wie in der Jugend, als ich versucht habe, von Sæby aus, die Insel Læsø mit einem Ruderboot zu erreichen. 😉
      Gruß Heinrich

      Mandö

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s